Beratung

Der demenziell erkrankte Bürger

Was tut eine Kommune für ihre an Demenz erkrankten Mitbürger? Aufgabe von Städten und Kreisen ist es, Demenz nicht nur als medizinisch-pflegerisches Geschehen zu betrachten, sondern vor allem den zivilgesellschaftlichen Aspekt in den Blick zu nehmen.

Meine Beratung in diesem Sektor reicht vom Coaching von Planungsbeauftragten bis zur Großgruppenmoderation eines Bürgerforums zu „demenzfreundlicher Kommune“.